Unser tägliches Brot backe ich heute...

"Wir nehmen Getreide, die ganz unmittelbare Frucht der Erde, wir bringen es mit Wasser zusammen und spüren wie unter unseren Händen aus zweien eins wird, wie ein Teig entsteht. Wir setzen den Teig dem Feuer aus, das wir überwachen und beherrschen. Und wir erleben staunend, wie der Laib wächst, wie die Luft ihn bläht und wie sein Duft unsere Räume und unsere Sinne füllt."

Günther Weber

Das eigene Brot zu backen ist mehr als eine einfache Nahrungszubereitung - es ist eine Zeremonie. 

Schon während der Zubereitung des Teiges, steigen Düfte durch die Luft, die man sonst nur selten kennt. Zum Brot backen braucht man Ruhe und Zeit und vielleicht ist auch das der Grund, warum immer mehr Menschen Brot selbst backen - es entspannt. 

"Wissen, was drin ist" spielt eine wichtige Rolle, denn heutzutage kauft man Brot ohne zu Wissen, was denn genau die Zutaten dessen sind. Zu dem ist es der Trend zum Hausgemachten, mit dem man Freunde und Familie begeistern kann. 

Wenn dann der unvergleichliche Duft von frischem Brot durch das Haus zieht, wenn der noch ofenwarme Laib mit seiner krossen Kruste wirklich zum Anbeißen aussieht, dann gibt es wohl kaum jemand der sich nicht eine Scheibe davon abschneiden möchte. 

Mein Name ist Helmut Merz und ich bin gelernter Bäckermeister. Ich habe meinen Beruf zum Hobby gemacht. 

Meine Kurse finden in einer entspannten Atmosphäre in einem alten, kleinen, traditionellen Backes statt. Wir lernen am Teig, denn durch Praxis erlernt man viel mehr als durch die Theorie.

In meinem Kurs werden verschiedene Brotsorten und Teigwaren gebacken und alles ohne Zusatzstoffe und Hilfsmittel. 

Ich freue mich Sie persönlich in meinem Kurs begrüßen zu dürfen, und bitte stellen sie ohne Scheu Fragen, auch gerne doppelt und dreifach. 

 

Unser tägliches Brot backe ich heute...

 

Ihr Helmut Merz